Zum Inhalt springen

Unser Angebot

Neuer Wärmeverbund in Aadorf

In einem Wärmeverbund werden verschiedene Liegenschaften mit Wärmeenergie aus einer einzelnen Heizzentrale via Warmwasserleitungen beliefert. Die Vorteile dabei: Es muss nicht mehr jede Liegenschaft eine eigene Heizung haben, sondern man kann sich zu einem Verbund zusammenschliessen und so auch auf alternative, umweltschonende Heizmethoden zurückgreifen (wie Holzheizung, See- oder Geothermie).

In Aadorf betreibt die Wärme Aadorf AG, eine Tochtergesellschaft der Thurgauer Energieversorgerin EKT AG, bereits seit 2016 einen Wärmeverbund und versorgt dabei über 550 Wohnungen mit Wärme. Nun baut die EKT AG im nördlichen Gemeindegebiet entlang der Industriestrasse einen weiteren Wärmeverbund und wird die ersten Liegenschaften ab Dezember 2023 mit CO2-neutral gewonnener Wärme aus einer Holzschnitzelheizung versorgen.

Auf den Bildern ist zu sehen, wie die Fernwärmeleitungen direkt in der Baugrube millimetergenau zusammengeschweisst werden. Vor dem Zuschütten der Gruben wird jede Schweissnaht nicht nur optisch geprüft, sondern zusätzlich geröngt. Denn: Versorgungssicherheit ist kein Zufall.

EKT: Sicher seit 1912.