Zum Inhalt springen

Unser Angebot

So werden Strom- und Datenkabel in den Boden verlegt

Im Jahr 2021 hat die EKT insgesamt 3,3 Kilometer Freileitungen abgebrochen und die Leitungen für Energie und Daten unterirdisch verlegt. Dies ist zwar primär für die Versorgungssicherheit wichtig, aber auch der Naturschutz profitiert davon, und nicht zuletzt ist es auch ein optischer Gewinn.

Die EKT treibt den Abbau der Freileitungen auf Thurgauer Boden weiter voran: Bereits werden zwischen Neukirch und Amriswil erneut Strom- und Datenkabel in die vorbereiteten Rohre eingezogen. Damit die rund einen Kilometer langen Kabel möglichst reibungsfrei durch die Rohre gleiten, werden sie dick mit Kabelfett bestrichen.

EKT: Sicher versorgt mit Energie und Daten. Seit 1912.